Einzel-Coaching: ... von der Fachkraft zur Führungskraft - Basis-Knowhow

Führungs-Coaching: Beschreibung des Angebotes

  • In Coachingsitzungen werden Ihre Themen, Probleme und Anliegen aus Ihrem Führungsalltag reflektiert und es werden Lösungen erarbeitet.
  • Sie lernen die Aufgaben einer Führungskraft kennen und erarbeiten sich Ihre individuelle Führungsrolle.
  • Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihren Führungsstil berufsbegleitend und entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen weiter zu entwickeln.
  • Sie entscheiden welche der nachfolgenden Themen in welcher Reihenfolge für Sie relevant sind, um Ihr Führungs-Know-how zu vertiefen.
  • Nach jeder Themensitzung ist die darauffolgende Sitzung zur Implementierung des angeeigneten Wissens gedacht. Dabei werden Ihnen spezifische Übungen zur Vertiefung angeboten.

Führungs-Coaching: Zielgruppe

  • Führungskräfte die bislang keine Möglichkeit hatten Ihr Führungs-Know-how zu vertiefen
  • Führungskräfte, die sich auf eine neue Führungsaufgabe individuell vorbereiten wollen
  • Projektmanager und Führungskräfte, die neue Abteilungen oder Gruppen übernehmen
  • Führungsnachwuchs, der vom Kollegen in die neue Führungsfunktion gewechselt ist
  • Führungskräfte, die einzelne Führungsthemen vertiefen wollen
  • Führungskräfte, die ihren Führungsstil reflekieren und weiterentwickeln wollen.

Führungs-Know-how - Ihre Auswahl der Themen-Module

Basis-Module Coaching - Führungs-Know-how
Modul A) Aufgaben und Handwerkzeug einer Führungskraft
Modul B) Methoden zur positiven Prioritäten- und Entscheidungsfindung: Effizienz = Qualität der Entscheidung x Akzeptanz der Mitarbeiter/innen
Modul C) Change-Management - Wie führe ich Veränderungen in mein Team ein? Und wie kann ich diesbezüglich Verbindlichkeiten erzeugen?
Modul D) Managementaufgabe Mitarbeiterführung - Wie können Mitarbeiter/innen effizient, motiviert und zielorientiert geführt werden?
Modul E) Das Mitarbeiterführungsgespräch zur Leistungsbewertung und Zielvereinbarung - oder wie kann ich Selbstverpflichtung und Engagement beim Mitarbeiter/in erzeugen?
Modul F) Die Führungskraft als Konfliktmanager/in – Aufgaben, Rollen und Techniken der Führungskraft in Konfliktsituationen
Modul G) Der Gruppendynamische Prozess meines Arbeitsteams – oder was muss ich als Führungskraft über die inneren Kräfte meines Teams wissen um erfolgreich intervenieren zu können?
Modul H) Die Führungskraft als Moderator/in Meetings/ Dienstbesprechungen. Was muss ich als Führungskraft berücksichtigen um dieses Führungsinstrument effizient einzusetzen?
Modul I) Kommunikationsprozesse in Gruppen initiieren und steuern.
Modul J) Burnout – wirksame Maßnahmen zum frühzeitigen Entgegenwirken von Überlastungen im Führungsalltag

Die Rahmenbedingungen

  • In einem Erstkontakt werden Auftrag und Ziel des Coaching vereinbart.
  • Sie haben die Möglichkeit entsprechend Ihrem Interesse oben stehende Themen auszuwählen.
  • Sie können ein Thema auch über mehrere Sitzungen wählen und dadurch noch intensiver bearbeiten.
  • Als ideal hat sich der Wechsel zwischen einer thematisch bestimmten Coachingsitzung und einer folgenden Vertiefungssitzung (ohne neuem Thema) erwiesen.
  • Sämtliche Themen werden auf Ihren Führungsalltag bezogen!
  • Die Anzahl der Coachingsitzungen ist abhängig von Auftrag und Ziel des Coachingprozesses und soll ein konsequentes Arbeiten an der Zielerreichung gewährleisten.
  • Es kann auch ein Tagescoaching vereinbart werden.
  • Die Coachingsitzungen können sowohl in meiner Praxis in Hilden, als auch an einem anderen Ort stattfinden.

Die einzelnen Coaching Module können auch als Tagestraining gebucht werden!

Für nähere Auskünfte und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Einzel-Coaching: ... von der Fachkraft zur Führungskraft
Einzel-Coaching: ... von der Fachkraft zur Führungskraft

Dr. Th. H. Kröll
Dipl. Supervisor
Dipl. Sozialarbeiter
Dipl. Verwaltungsmanager

Für nähere Auskünfte und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.