Supervision: Team-Supervision

...für mehr Kooperation und Integration von Unterschieden

  • Team‑Supervision biete ich an zur Beratung und Begleitung von Teams, Projekt– oder Arbeitsgruppen.
  • Hierbei geht es vorwiegend um die Organisation der Zusammenarbeit, einem erfolgreichen Diversity-Management und der Kommunikation in Arbeitsgruppen und Teams.
  • Problematische bzw. konflikthafte Situationen des Arbeitsalltages werden reflektiert und aufgelöst. Regeln der Zusammenarbeit werden gemeinsam erarbeitet und in der Praxis erprobt, direkt überprüft und gegebenenfalls modifiziert.
  • Dabei arbeite ich gerne mit erlebnisaktivierenden Übungen.
  • Die Team‑Supervision ist ein vielfach nachgefragtes Supervisionsangebot wenn Mitarbeiter/innen‑Teams viele und komplexe Veränderungen integrieren müssen bzw. Teams sich neu konstituieren.

Team-Supervision: Anlässe können sein ...

  • Die Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen/Innen soll geklärt werden, da sich zunehmend Reibungen und Konflikte zeigen?
  • Teamarbeit bedeutet immer auch Feedback geben und nehmen und genau da liegt bei Ihrem Team ein Kommunikationsproblem?
  • Ihr Team muss sich auf Veränderungen in der Organisation der Beratung einstellen, weil sich Zielgruppen und Finanzierung geändert haben?
  • Sie und Ihr Team möchten Einzelfälle aus der Beratungsarbeit besprechen, weil es Ihnen um die Verbesserung des beruflichen Handelns geht?
  • Die Belastungen durch die Beratungsarbeit haben zugenommen, da stellt sich die Frage: wie können Sie für Entlastung sorgen?
  • u.a.m.

Team-Supervision: Skizzierung des Arbeitsstils

  1. In einem unverbindlichen Erstgespräch können Sie bzw. das Team Ihr Anliegen formulieren.
  2. Gemeinsam werden wir überlegen, welcher Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist und ob und wie ich Ihnen weiterhelfen kann.
  3. Sollte es zu einer Vereinbarung kommen, werden Auftrag und Ziel, sowie der Zeitrahmen (Anzahl und Zeiträume zwischen den Sitzungen) präzisiert.
  4. Darüber entsteht ein schriftlicher Kontrakt, der von den Beteiligten (ggf. auch von der Geschäftsführung) unterzeichnet wird.
  5. In den darauf folgenden Sitzungen werden Ihre persönlichen Ziele bzw. die gemeinsamen Ziele des Teams Schritt für Schritt erarbeitet und anhand gemeinsam festgelegter Indikatoren überprüft.
  6. In der letzten Sitzung findet mit allen Beteiligten eine Auswertung des Teamprozesses statt.

Team-Supervision: Wie sehen die Rahmenbedingungen aus?

  • Erstgespräch: Auftragsklärung und Zielvereinbarung
  • Dauer des Supervisionsprozesses ist abhängig von Arbeitsform, Setting (Anzahl der Teilnehmer/innen), Ziel und soll ein konsequentes Arbeiten an der Zielerreichung sicherstellen.
  • Die Supervisionssitzungen können sowohl in Hilden, als auch an einem von Ihnen gewünschten Ort stattfinden.
  • Honorar: auf Anfrage
  • Die Kosten sind steuerlich absetzbar.

Für nähere Auskünfte und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Team-Supervision

Mit Blick auf stetig wachsende Anforderungen ist die Supervision für uns unerlässlich. Themenschwerpunkte sind dabei die Zusammenarbeit im Team, Fallsupervisionen und Beratung bei anstehenden Veränderungsprozessen. Herr Kröll erweist sich als sehr konstruktiver und offener Gesprächspartner, der dem Team bei schwierigen Fragestellungen Handlungsalternativen und Lösungsmöglichkeiten nahe bringt. Alle Teammitglieder schätzen seine kreativen Arbeitsmethoden und Anregungen.

Karin Knakowski
Fachdienstleiterin der Wohnungslosenhilfe, SkF e.V. Ratingen

Team-Supervision

Dr. Th. H. Kröll
Dipl. Supervisor
Dipl. Sozialarbeiter
Dipl. Verwaltungsmanager

Für nähere Auskünfte und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.